Im Januar 2019 eröffnete in der Potsdamer Innenstadt eine zweite pädagogisch begleitete Eltern-Kind-Gruppe, die "Spielwelt".

Das Angebot der „Pädagogisch begleiteten Eltern-Kind-Gruppe" ist so gestaltet, dass in erster Linie eine intensive Zusammenarbeit mit Eltern stattfindet, in dem Eltern in der Bildung, Erziehung und Betreuung ihrer Kinder beraten und begleitet werden. In diesem Zusammenhang ist das Kind dennoch im Mittelpunkt des Geschehens für die Eltern und Pädagogen.

Die Pädagogisch begleitete Eltern-Kind-Gruppe bietet eine neue Form der sozialen Vernetzung im Wohngebiet, ein pädagogisches Angebot für Kinder bis zum vollendeten dritten Lebensjahr und deren Eltern. Sie baut darauf auf, dass Eltern, die Ihre Kinder sonst zu Hause betreuen, diese in die Gruppe begleiten und an der Organisation und Gestaltung des Angebotes mitwirken. Das Ziel der Gruppe besteht darin, die Eltern bei der Erziehung, Bildung, Betreuung und Versorgung der Kinder zu beraten und zu aktivieren. Sie soll die bestehende Isolation einzelner Familien und deren Angehörigen aufbrechen und eine Solidarität zwischen den Familien anstreben. Insbesondere die Integration von Familien mit Migrationshintergrund ist derzeit ein besonderes Ziel, welches viel Feingefühl und Aufklärungsarbeit bedeutet. Der Spaß am täglichen Zusammensein ist ebenfalls ein bedeutendes Ziel der Gruppe.

Öffnungszeit Mo - Fr: 09:00 - 15:00 Uhr

Eine Anmeldung vor dem Besuch ist ratsam, da die Gruppe auch auf Ausflügen unterwegs sein könnte.