In der Kindertagesbetreuung außerhalb der Schule steht die Entwicklung des Kindes zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit im Vordergrund. Bildung im Hort bedeutet ein ganzheitliches, an der Lebenswelt und realen Situation des Kindes orientiertes Lernen, das die Selbständigkeit der Kinder zulässt, herausfordert und unterstützt. Dabei räumt der Hort den Kindern ihr Recht auf eine freie Gestaltung neben der Schule ein und bietet ihnen Begleitung und Orientierung im Prozess ihrer Selbstwerdung. Die Kinder sollen im Hort Entspannung genießen, sich austoben können und bei interessanten Angeboten einen Ausgleich zum oft stressigen Schulalltag finden.

Auch während der Ferienzeiten bietet der Hort eine Gelegenheit, die Kinder in der schulfreien Zeit betreut zu wissen.

Der Hort ist eine Kindertagesbetreuung, die die Kinderwelt gGmbH als Ergänzung zum Familienleben sieht. Neben dem Betreuungsauftrag hat der Hort auch einen Bildungs- und Erziehungsauftrag. Um eine gute Hortbetreuung zu gewährleisten, ist eine enge Zusammenarbeit zwischen den Schulen, den Eltern und dem Hort unerlässlich.

Unsere Einrichtungen sind an hohen Qualitätsstandards ausgerichtet. Diese werden durch die Kinderwelt gGmbH vorgegeben, regelmäßig überprüft und fortgeschrieben. Alle Pädagog*innen werden zudem kontinuierlich in Weiterbildungen und Veranstaltungen der Kinderwelt eingebunden. Dies ermöglicht jederzeit die bestmögliche Ausbildung aller Fachkräfte.

Horte der Kinderwelt

Erfahren Sie mehr über die Hort-Angebote der Kinderwelt und wie Sie mit ihnen in Kontakt treten können.

Kinderweltsuche

Finden Sie die Kinderwelt in Ihrer Nähe.

Kindertagespflege

Die Kindertagespflege ist eine attraktive und flexible Alternative zur Kita für Kinder im Alter von null bis drei Jahren. Aufgrund der kleinen Gruppengröße ist eine sehr individuelle Betreuung und Förderung möglich.